Amaryllis - Blumenagenda Dezember 2016

|   Blume des Monats

Zwischen all dem Festschmuck gibt es eine Blume, die einen ebenbürtigen Eindruck machen kann: die funkelnde Amaryllis. Logisch, denn sie sieht fast aus wie ein Weihnachtsstern.

Die Herkunft der Amaryllis
Unsere Amaryllis stammt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika sowie der Karibik und heißt tatsächlich ganz anders. Was wir als Amaryllis bezeichnen, ist eigentlich eine Hippeastrum. Die strahlende Blume gehört wie die Narzisse zu den Amaryllisgewächsen und entwickelt sich aus einer Blumenzwiebel. Der Name Hippeastrum ist aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet wörtlich „Ritterstern”, ein Hinweis auf die sternförmig angeordneten Blütenblätter. Hippeus = Ritter und astron = Stern.

Farben und Formen der Amaryllis
Die Blütenblätter der Amaryllis sind sehr außergewöhnlich, sie sehen aus wie prachtvoller Samt. Bei den Farben hat man die Wahl zwischen Weiß, Rot, Gelb, Rosa, Lachsrosa, Violett, Orange und zweifarbigen Varianten. Meist befinden sich vier bis sechs der beeindruckenden Blüten am Stiel. Am Amaryllisstiel selbst sitzt kein Blatt, darum nennt man sie in den Vereinigten Staaten auch „Naked Lady“.

Pflegetipps für Konsumenten
Geben Sie folgende Tipps an Ihre Kunden weiter. Dann können diese ihre Amaryllis besonders lange genießen.
• Wählen Sie eine saubere Vase und füllen Sie diese mit Leitungswasser in Zimmertemperatur.
• Fügen Sie dem Wasser Schnittblumennahrung hinzu, damit die Blumen länger halten.
• Schneiden Sie ein Stück des Blütenstiels mit einem scharfen, sauberen Messer oder einer Rosenschere schräg ab.
• Füllen Sie die Vase regelmäßig mit Leitungswasser auf.
• Die Stiele der Amaryllis sind manchmal zu schwach, um das Gewicht der Blüten tragen zu können. Ein Stab im hohlen Stiel ist dann die einfachste Lösung, damit sie aufrecht stehen bleibt.
• Amaryllis halten sich an einem kühlen Standort länger, also nicht in die Sonne oder neben die Heizung stellen.
• Stellen Sie Amaryllis nicht in die Nähe einer Obstschale. Die Früchte geben Äthylengas ab, das die Blüten schneller altern lässt.

Symbolik der Amaryllis
Die Amaryllis symbolisiert Stolz und bezaubernde Schönheit. Sie vermittelt ein Gefühl der Freundschaft und der Zuneigung. Sie ist die perfekte Wahl, wenn man ein Herz erobern möchte. Also ein Geschenk, das man nur zu gerne bekommt.

Zurück

Wir sind für Sie da

Ihr Garten-Center röttger Team

Garten-Center röttger GmbH

Erlentiefenstraße 31

59192 Bergkamen

02307 982820

kontakt@gartencenter-roettger.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 - 19:00 Uhr
Samstag von 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag* von 11:00 - 16:00 Uhr
* Immer sonn- und feiertags: kein Verkauf von Gartengeräten, Gartenmöbeln und Pflanzenschutz!