Die Dahlie - Blumenagenda September 2016

|   Blume des Monats

Herkunft der Dahlie

Die Dahlie ist ursprünglich eine mexikanische Knollenpflanze. Bekannt wurde sie, als die Europäer Amerika entdeckten. Um das Jahr 1800 wurden schließlich die ersten Blumensamen mit nach Europa gebracht, was zur Ausbreitung der Dahlie beitrug. Die Blütenkugel wurde dann nach dem schwedischen Botaniker Andreas Dahl benannt, einem Schüler von Carl von Linné. Seit 1813 wird die Dahlie von professionellen Gärtnereien kultiviert.

Farben und Formen der Dahlie
Das Auffälligste an der Dahlie sind ihre Blütenblätter. Manchmal sind sie einfarbig, mal besonders leuchtend mit Sprenkeln oder Streifen. Bei einigen Dahlien besteht die Blüte aus einem einzelnen Kranz aus Blütenblättern, manche Blüten sind aber auch aus Dutzenden zusammengesetzt. Die wunderschöne Blüte gibt es in unglaublich vielen Farb- und Formvarianten. Die Blütenblätter können beispielsweise rund, schmal oder eingerollt sein. Es gibt Dahlien, die 1,5 Meter hoch werden und einen Blütendurchmesser von über 20 Zentimetern haben. Kurz gesagt: Es sind wirklich auffällige Erscheinungen.

Pflegetipps für Konsumenten
Geben Sie folgende Tipps an Ihre Kunden weiter. Dann können diese ihre Dahlien besonders lange genießen.

  • Wählen Sie eine saubere Vase und füllen Sie diese mit Leitungswasser in Zimmertemperatur.
  • Fügen Sie dem Wasser Schnittblumennahrung hinzu, damit die Blumen länger halten.
  • Schneiden Sie etwa 3 bis 5 cm des Blütenstiels mit einem scharfen, sauberen Messer oder einer Rosenschere schräg an.
  • Achten Sie darauf, dass keine Blätter ins Wasser hineinragen.
  • Stellen Sie Dahlien nicht in den Durchzug, in die volle Sonne oder neben eine Heizquelle.
  • Füllen Sie die Vase regelmäßig mit Leitungswasser auf, denn Dahlien trinken besonders viel.
  • Stellen Sie Dahlien nicht in die Nähe einer Obstschale. Die Früchte geben Äthylengas ab, das die Blüten schneller altern lässt.
Zurück

Wir sind für Sie da

Ihr Garten-Center röttger Team

Garten-Center röttger GmbH

Erlentiefenstraße 31

59192 Bergkamen

02307 982820

kontakt@gartencenter-roettger.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 09:00 - 19:00 Uhr
Samstag von 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag* von 11:00 - 16:00 Uhr
* Immer sonn- und feiertags: kein Verkauf von Gartengeräten, Gartenmöbeln und Pflanzenschutz!